NS-Erinnerungsorte

 

Ein weiteres Angebot welches das Kölner Fanprojekt anbietet sind NS-Erinnerungstouren. Dieses Projekt verfolgt die Idee junge Menschen und insbesondere auch Fußballfans für Geschichtsbewusstsein zu begeistern und eine demokratische und tolerante Position in der Gesellschaft zu entwickeln. Die Touren führen uns durch verschiedene historisch und gegenwärtig bedeutende Plätze, Denkmäler und Stationen. Beide Touren sind so konzipiert, dass mit dem Fahrrad Erinnerungsorte abgefahren werden und die Geschichte der Stadt Köln, vor allem in Zeiten des Nationalsozialismus erfahrbar wird. Aktuell bieten wir die Tour „Von der Altstadt zum Stadion“ mit einem geschulten Guide an, der die Tour begleitet, euch weitere interessante Infos zu den Erinnerungsorten gibt und die Tour auch nach euren Wünschen mitgestaltet. In Zusammenarbeit mit der Landesarbeitsgemeinschaft der Fanprojekte NRW und weiteren lokalen, zivilgesellschaftlichen Akteur*innen – davon ein Großteil aus der Erinnerungsarbeit – werden wir außerdem eine Broschüre zu NS-Erinnerungsorten in Köln herausbringen. Diese eignet sich dazu Hintergrundinformationen zu den Touren zu erhalten oder die durchgeführte Tour nochmal nachzulesen.

Tour – „Von der Altstadt zum Stadion“

Diese Route führt uns von Erinnerungsorten in der Altstadt über ehemalige Orte des Geschehens, wie dem EL-DE Haus und der Synagoge in der Roonstraße zu weiteren Erinnerungsorten in Ehrenfeld und Bickendorf und endet schließlich, nach einem Stopp beim ehemaligen Fort V, am Müngersdorfer Stadion.

Zielgruppe: Schulklassen, Jugendgruppen und alle sonstigen Interessierten (Altersempfehlung: 14+)
Empfohlene Personenzahl: aufgrund der infrastrukturellen Gestaltung der Kölner Verkehrswege führen wir die Tour in der Regel mit maximal 10 Personen durch. Bei mehr Personen und größeren Gruppen trotzdem gerne anfragen, wir schauen was möglich ist! Schulklassen werden entsprechend in mehreren Gruppen die Tour fahren.
Dauer & Strecke: Die gesamte Tour führt über etwa 13km, die wir mit Pausen und Erklärungen in ungefähr drei Stunden zurücklegen werden, die Strecke hat nur leichte Steigungen und ist auch für weniger ambitionierte Fahrradfahrer*innen geeignet.
Fahrräder: Fahrräder und bei Bedarf auch E-Bikes können kostengünstig an der Radstation am Hauptbahnhof (hier startet die Tour auch!) geliehen werden, wir unterstützen euch gerne bei der Buchung und können die Organisation für euch übernehmen. Selbstverständlich könnt ihr auch eure eigenen Fahrräder nutzen!
Kosten: Die Tour bieten wir in der Regel kostenfrei an, bei gewünschten Zusatzoptionen werden wir ggf. Kosten veranschlagen.

Buchungsanfragen bitte an erinnerungsorte@fanprojekt.jugz.de

Die Tour endet am Rhein-Energie-Stadion. Es bietet sich an, die Tour mit einem Workshop (inkl. Stadionführung) bei unserer FC-Stadionakademie abzuschließen. Falls dies gewünscht sein sollte, bitte die Emailadresse t.faubel@fanprojekt.jugz.de bei Buchungsanfragen in den CC setzen.
Wir freuen uns, wenn die Fahrräder anschließend auch wieder (in unserer Begleitung) an der Radstation zurückgegeben werden, im Einzelfall können wir aber auch einen Rücktransport organisieren.

Bei der Durchführung selbst empfehlen wir witterungsbedingte und fahrradfahr-taugliche Kleidung, das Tragen eines Helms und sich neben mind. 0,75l Wasser auch einen kleinen Snack mitzunehmen.

[Die Broschüre befindet sich aktuell noch in der Überarbeitung und steht in Kürze hier zur Verfügung!]