Ausstellungseröffnung “Flucht, Migration und Fußball”

Gerne möchten wir euch zur Ausstellungseröffnung am 16.05.17 in unsere Räumlichkeiten einladen. Um 17:00 Uhr wird Prof. Dr. Ottersbach (TH Köln) mit einen kurzen Vortrag “Zuwanderung als Chance und Herausforderung für den Fußball” die Ausstellung eröffnen.   Der Fußball wäre ohne Migration nicht denkbar – der Sport hat sich einst von England aus verbreitet. Vor…weiterlesen…

Vom Stadion zum Tahrir-Platz – Kairo 2011

Gerne möchten wir euch für Dienstag den 25.04. zu einem sehr interessanten Erlebnisbericht in unsere Räumlichkeiten einladen.  In dem Vortrag wird über die Ultra-Gruppen berichtet, die 2011 für Freiheit gesungen und gekämpft haben. Da sie sich auch kritisch zum Regime Mubarak geäußert haben, mussten sie hinreichende Repressionen erfahren. Ein Bericht von jemanden, der diese Geschehnisse…weiterlesen…

Für Vielfalt und Respekt

Am Donnerstag, den 06. April 2017 findet im Cinedom Köln im Mediapark eine Veranstaltung im Rahmen der Plakat Aktion „Für Vielfalt und Respekt“ gegen Diskriminierung statt. Durchgeführt wird sie vom sozialpädagogischen Kölner Fanprojekt in Kooperation mit der Stadt Köln und weiteren Partnern. Hunderttausende Menschen besuchen jede Woche die Stadien in Deutschland. Besonders für Jugendliche und…weiterlesen…

Lesung – 1.FC Köln Fußballfibel – 02.02.2017

Andreas Merkel ist Torwart der Deutschen Autoren-Nationalmannschaft (Autonama) und FC-Fan. In seiner Lesung zu diesem ungewöhnlichen Fanbuch umkreist er erzählerisch seinen Lieblingsverein und demonstriert dabei gleichzeitig die Unmöglichkeit, das Objekt der Verehrung adäquat literarisch zu fassen. Jede seiner Abschweifungen zeigt dabei auf unterhaltsame und bisweilen philosophische Weise, dass das Fansein praktisch alle Lebensbereiche durchdringt. Die…weiterlesen…

.

Am Dienstag den 22.11.2016 um 19:00 Uhr im Kölner Fanprojekt Vom 13.10. bis zum 24.10 fuhr eine 12 köpfige Delegation in organisation des DGBs zu einem interkulturellem Austausch nach Rio de Janeiro. Das Projekt soll hierdurch und durch handlungsorientierte Präventionsstrategien die Antirassismusarbeit, das Demokratieverständnis, die Menschenrechtsarbeit und die Integrations- und Inklusionsarbeit stärken. Der 1. FC…weiterlesen…

Aktionstage gegen Antisemitismus in Köln

    Jährlich im Herbst organisiert ein Kölner Arbeitsbündnis, bestehend aus dem sozialpädagogischen Kölner Fanprojekt, den FC-Fangruppen „Coloniacs“, „Navajos“ und „Definitionsmacht Colonia“ sowie der Bildungseinrichtung „BiBeriS- Bildung & Beratung im Sport“ Aktionstage gegen jegliche Formen von Diskriminierung. Den thematischen Schwerpunkt der interessanten und vielfältigen Veranstaltungen stellt dieses Jahr Antisemitismus in seinen verschiedenen Formen dar. Wir…weiterlesen…

1. NRW Fußballfilmfestival – Ayaktakimi in Köln

Im Rahmen des 1. NRW Fussballfilmfestival 2016 präsentiert euch das Kölner Fanprojekt den Film: AYAKTAKIM Wann? 27.10.2016 um 19.00 Uhr Wo? ZwoEinz, Hochstadenstr. 21, 50674 Köln Eintritt frei ! Eine Fankultur, zwischen industriellen Fußball und staatlicher Repression. Aktuell protestieren die Fans gegen Passolig, das personalisierte E-Ticket. Mit Çarşı steht eine Fangruppe sogar wegen ”versuchten Umsturz des…weiterlesen…

Guter Patriotismus- Schlechter Nationalismus?! Vortrag im Kölner Fanprojekt

Spätestens seit dem Sommer 2006 sind die Farben Schwarz-Rot-Gold während der Welt- und Europameisterschaften allgegenwärtig. Viele Deutsche feiern die Nationalmannschaft und sich selbst, von einem neuen Party-Patriotismus ist die Rede. Doch nicht alle teilen diese Einschätzung und warnen vor einem aufkommenden Nationalismus. Der Vortrag geht den Begriffen Patriotismus und Nationalismus auf den Grund, zeigt die…weiterlesen…

Spendenaktion voller Erfolg

  Zum Heimspiel des 1.FC Köln gegen den SV Darmstadt 98 am Samstag den 23. April veranstalteten fans1991 (Fan-Projekt 1.FC Köln e.V.), der Südkurve 1.FC Köln e.V. und das sozialpädagogische Kölner Fanprojekt eine Sammelaktion zugunsten von Flüchtlingsunterkünften in Köln. An den Abgabestellen auf der Nord- und Südseite des Stadions hatten alle Stadionbesucher im Vorfeld des…weiterlesen…